Der   Notaus22   hat   einen   roten   Pilzknopf,   eine   gelbe   Hülse   und   einen   grünen   Farbring   als   Schaltstellungsanzeige.   Die   überlistsichere Sprungmechanik   ist   durch   Rechts-   oder   Linksdrehung   entriegelbar.   Der   Kontakt   ist   ein   Zwangsöffner.   Wenn   eine   Zwangsöffnungs- funktion   nicht   gebraucht   wird,   kann   das   Gerät   als   Verriegelungstaste   auch   mit   Wechsler   oder   mit   getrenntem   Öffner   und   Schließer oder mit zwei getrennten Öffnern geliefert werden. Der Notaus22 ist für Gas- und Staub-Ex-gefährdente Bereiche zugelassen. Das   Gehäuse   ist   aus   VA,   der   Betätiger   aus   nahezu   unzerstörbarem   Kunststoff.   Die   Schutzart   IP68   lässt   den   Betrieb   selbst   dort   zu,   wo mit Überflutung zu rechnen ist. Die hohe Schutzart wird durch O-Ring des Stößels und durch hermetischen Verguss erreicht. Zum Einbau ist eine Normbohrung von 22 mm nötig, eine Kunststoffmutter gehört zum Lieferumfang. Der Notaus22 ist schutzisoliert; dadurch entfällt der Schutzleiter in der Anschlussleitung und ein Anschluss im Klemmengehäuse. 
Notaus22, Typ dS87AV-8722 Ausführung                    Best.-Nr. -mit Zwangsöffner           87 50 2 -mit Wechsler 87 00 1 -mit getrenntem Öffner  und Schließer 87 30 1 -mit zwei getrennten  Öffnern 87 40 1 Standardlängen sind 1,5m - 3m und 5m
Zündschutzart Schaltdaten Betätigungskraft Umgebungstemperatur Schutzart Befestigungsmutter Gehäuse Betätiger Gewicht Anschluss Zwangsöffner Wechsler   Öffner und Schließer getrennt
EEx d IIC T6/T5 CE 0044 II 2 GD 80°C bzw. T5 95°C  IP 68 PTB 02  ATEX 1152 X 250V  1A   AC 15 5A  thermischer Strom ca. 16 N -20°C bis +55°C IP 68 (IEC 60529) Kunststoff, d= max. 29,5 mm VA Kunststoff ca. 190 g 1,5 m lang  (andere Längen erhältlich) 2 x 0,75 mm²  blau und braun 3 x 0,75 mm²  blau gemeinsam                        braun Schließer (NO)                        schwarz Öffner (NC)                 4x 0,75 mm²  blau + braun      Arbeitskontakt (NO)                       schwarz + grau  Ruhekontakt (NC)
IFEX Franz Hartmann Herstellung und Vertrieb explosionssicherer Komponenten   D-74219 Möckmühl | Bahnhofstr. 5 | Tel. ++49 6298-5356 IFEX Franz Hartmann Herstellung und Vertrieb explosionssicherer Komponenten   D-74219 Möckmühl | Bahnhofstr. 5 | Tel. ++49 6298-5356
Beschreibung
 EEx d - Notaus 22
Bestellangaben
Technische Daten