In mess- und regeltechnischen  Anlagen ist es  oft erforderlich, physikalische Größen  wie Druck, Temperatur, Drehzahl u.ä. direkt im Produktionsbereich anzuzeigen und ggf. auf Grenzwerte zu überwachen. Jahrzehntelang dienten hierzu Analoginstrumente. Die Mess- und Ablesegenauigkeit dieser Geräte, die unterschiedlichen Skalen bei jedem neuen Messbereich und anderer Messgröße erschwerten die Projektierung, die Beschaffung und das Handling. Heute übernehmen unsere Digitalanzeiger mit modernster µ-Prozessortechnologie diese  Aufgaben im Ex-Bereich. Ihr äußerst geringer Energiebedarf macht es möglich, die Versorgung aus dem standardisierten Signal 4-20 mA ohne Beeinträchtigung der Signalfunktion zu entnehmen. Dies erspart ein  Netzteil für die  externe  Hilfsenergie sowie eine Versorgungsleitung aus der Schaltwarte in den Ex-Bereich. Die Digitalanzeiger sind sehr genau - 0,1 % v. EW, bieten eine 41/2-stellige Ziffernanzeige und einen 41-teiligen Bargraph zur Trendbeobachtung serienmäßig. Die Messspanne lässt sich zwischen -19999 .. +19999 beliebig vorgeben, das Gerät skaliert die fließenden 4-20 mA automatisch in den gewählten Messbereich. Dadurch ist für alle Messbereiche und Messgrößen nur noch ein Instrument erforderlich. Die Kennzeichnung der jeweiligen Messgröße wird über beschriftete Einsteckschildchen, die für  zwanzig gängige Dimensionssymbole jedem Gerät beiliegen, an der Gehäusefrontseite  vorgenommen. Die Parametrierung, wie Bereichskalierung, Dezimalpunkt, ggf. Grenzwertdaten erfolgt über eine Folientastatur und ein abgestimmtes, leicht verständliches Textmenü, das in einem Handbuch erläutert wird. Der Ex-Digitalanzeiger wird in zwei Bauformen - für Tafeleinbau und Wandaufbau mit Zifferngrößen ab 15..50mm - gefertigt und ist für den höchsten Explosionsschutz zugelassen. Er verfügt zudem über eine Kontrolltaste zur Abfrage des jeweils fließenden Stromes. Als Option können zwei EExi-Schaltausgänge vorgesehen werden, die bei Erreichen der eingestellten Grenzwerte eine Meldung auslösen (Ruhe- oder Arbeitsstromprinzip wählbar). Zudem werden die Grenzwertstände über zwei Bargraphen im LCD- Display zusätzlich angezeigt.                   
Explosionsschutz: EG-Baumusterprüfbescheinigung: Messkreis: Anzeigeumfang: Display: Bargraph: Zifferngröße: Dezimalpunkt: Stromkontrolle: Dimensionssymbole: Arbeitstemperatur bei T6:                               bei T5: Temperatur-Koeffizient: Messfehler/Messspanne: Gehäusematerial: Gehäuseform: Schutzart IEC 144:  
*  4-20 mA eigensicher, ohne Hilfsenergie, Uv = 1 V *  Messspanne ab -19999 bis + 19999 frei wählbar *  Ziffernhöhen 15 - 30 - (50)* mm  )* nur 31/2-stellig *  Bargraph, 41 Segmente zur Trendbeobachtung *  Parametrierung mit Menü geführt *  Einbauform: 46 x 98 x 60,5 / 72 x 144 x 82,5 mm *  Aufbauform: 138 x 134 x 65 / (184 x 138 x 65)* mm
*  2 Grenzwerte mit Schaltausgängen EEx i und 2 Bargraphen    Ruhe - und Arbeitsstromprinzip programmierbar *  integrierte Si-Barriere für 4-20 mA-Stromkreise nicht-EExi *  Kurvenlinearisierungen z.B. für Tankinhalte
EEx i Digital-Anzeiger 4-20mA ohne Hilfsenergie
EEx ib IIC T6 TÜV 99 ATEX 1488 eigensicher 4-20 mA - 19999.. + 19999 LCD 7-Segment,41/2-stellig 41 Segmente 15 - 30 - (50)*mm )* 31/2-st. beliebig positionierbar Abfrage direkt per Taste Einsteckschildchen - 10 °C .. + 50 °C - 10 °C .. + 65 °C < 0,01 % v. M-Spanne/K 0,1 % ± 2 Digit Noryl gv / ABS = Aufbau Einbau / Wandaufbau IP 40 Einbauform bei eingeklebter Tastatur max. IP 55 (Option) IP 65 Aufbauform  
IFEX Franz Hartmann Herstellung und Vertrieb explosionssicherer Komponenten   D-74219 Möckmühl | Bahnhofstr. 5 | Tel. ++49 6298-5356 IFEX Franz Hartmann Herstellung und Vertrieb explosionssicherer Komponenten   D-74219 Möckmühl | Bahnhofstr. 5 | Tel. ++49 6298-5356
Beschreibung
Technische Daten
Merkmale
Optionen:
Ex - Bereich Menüstruktur eigensicher
Abmessungen in mm  
Dimensionssymbole
Bestellangaben  EExi-Digitalanzeiger 4-20 mA  linear, ohne Hilfsenergie  D122.A.0.0                           Grenzwert-Schaltausgänge eigensicher (Ruhe/Arbeit)                           0    =   ohne                           2    =   mit 2 Schaltausgängen + 2 Grenzwert-Bargraphen                           Gehäuse-Bauform  / Zifferngröße                           0    =   Einbauform   48 x   96 x 60,5 /  LCD 15 mm                           3    =   Einbauform   72 x 144 x 82,5 /  LCD 30 mm                           5    =   Aufbauform 138 x 134 x 65 /     LCD 30 mm                           6)*  =   Aufbauform 184 x 138 x 65 /     LCD 50)* mm                                      )* bei dieser Zifferngröße nur 31/2-stellig lieferbar Hinweis: Auf  Wunsch wird das Gerät bereits werksseitig kalibriert, bitte nennen Sie uns hierzu die Messgröße und den gewünschten Messbereich! Optionen - integrierte Sicherheitsbarriere für Messsignale 4-20 mA nicht eigensicher - Kurvenlinearisierung für nicht lineare Messsignale  z.B. in Tanks
96/144
48/
72
DA 122.A.0 /
DA 122.A.3
138/184
65
31
134/
138
25
14/6
6/14
Befestigungs-
bohrung
PG 1 1
8
60,5 /
82,5
Schalttafel-Ausschnitte:
Version .0 = 43,5 x 91,5 mm
Version .3 = 66  x 136,5 mm